unserLexikon

Heufahrtshütte



Heufahrtshütte ist mit rund 20 Einwohnern der zweitkleinste[1] Stadtteil von Mechernich, Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen.

Heufahrtshütte
Höhe: ca. 310 m ü. NHN
Einwohner: 21 (30. Jun. 2020)[1]
Postleitzahl: 53894
Vorwahl: 02443

Bild gesucht 

Die Häuser liegen direkt an der Bundesstraße 266 südwestlich von Denrath. Durch den Ort verläuft die Bundesstraße 266 von Mechernich zum Kaller Ortsteil Wallenthalerhöhe. Die nächstgelegene Bushaltestelle ist Schützendorf Abzweig an der B 266.

Heufahrtshütte ist nach einer der früheren Schmelz- und Pochhütten entlang des Bleibachs benannt. Eines der Häuser war früher eine Restauration für Fuhrleute und Pferde.


Weblinks


Einzelnachweise

  1. a b Heufahrtshütte. In: mechernich.de. Stadt Mechernich, abgerufen am 6. Juni 2021.




Quelle


Stand der Informationen: 16.12.2021 10:20:09 UTC

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz des Textes: CC-BY-SA-3.0. Urheber und Lizenzen der einzelnen Bilder und Medien sind entweder in der Bildunterschrift zu finden oder können durch Anklicken des Bildes angezeigt werden.

Veränderungen: Designelemente wurden umgeschrieben. Wikipedia spezifische Links (wie bspw "Redlink", "Bearbeiten-Links"), Karten, Niavgationsboxen wurden entfernt. Ebenso einige Vorlagen. Icons wurden durch andere Icons ersetzt oder entfernt. Externe Links haben ein zusätzliches Icon erhalten.

Wichtiger Hinweis Unsere Inhalte wurden zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen. Eine manuelle Überprüfung war und ist daher nicht möglich. Somit garantiert unserLexikon.de nicht die Aktualität und Richtigkeit der übernommenen Inhalte. Falls die Informationen mittlerweile fehlerhaft sind oder Fehler vorliegen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.