unserLexikon

Jüdisches Lexikon



Das Jüdische Lexikon ist ein deutschsprachiges vierbändiges Nachschlagewerk zum Judentum.


Geschichte

Das Nachschlagewerk erschien von 1927 bis 1930 unter dem Titel Jüdisches Lexikon. Ein enzyklopädisches Handbuch des jüdischen Wissens in vier Bänden (Band vier besteht aus zwei Teilbänden). Es wurde begründet von Georg Herlitz und Bruno Kirschner (Bruno Kirschner war Mitarbeiter bis zum April 1928 und Mitherausgeber nur für Band 1) in Berlin im Jüdischen Verlag. Über 300 ausschließlich jüdische Gelehrte und Schriftsteller beteiligten sich an der Erstellung des Lexikons, dazu zählten u. a. Ismar Elbogen, Joseph Meisl, Aron Sandler, Max Soloweitschik, Felix A. Theilhaber, Robert Weltsch und Max Wiener.

Das Lexikon ist bis heute das umfangreichste vollständige deutschsprachige Nachschlagewerk mit dieser Themenstellung geblieben. Weitaus umfangreicher und wissenschaftlicher angelegt war jedoch die deutschsprachige Encyclopaedia Judaica, von der von 1928 bis 1934 nur zehn von fünfzehn Bänden (A–Lyra) erscheinen konnten.

Das Jüdische Lexikon ist vollständig digitalisiert und online abrufbar.


Ausgabe

  • Georg Herlitz, Bruno Kirschner (Hrsg.): Jüdisches Lexikon. Ein enzyklopädisches Handbuch des jüdischen Wissens in vier Bänden. Jüdischer Verlag, Berlin 1927–1930. (Bd. 1: „A–C“, 1927; Bd. 2: „D–H“, 1928; Bd. 3: „Ib–Ma“, 1928; Bd. 4.1: „Me–R“, 1930; Bd. 4.2: „S–Z“, 1930) [Nachdruck der 1. Auflage: Athenäum Verlag, Frankfurt am Main 1987, ISBN 3-610-00400-2].

Weblinks





Quelle


Stand der Informationen: 18.12.2021 02:29:45 UTC

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz des Textes: CC-BY-SA-3.0. Urheber und Lizenzen der einzelnen Bilder und Medien sind entweder in der Bildunterschrift zu finden oder können durch Anklicken des Bildes angezeigt werden.

Veränderungen: Designelemente wurden umgeschrieben. Wikipedia spezifische Links (wie bspw "Redlink", "Bearbeiten-Links"), Karten, Niavgationsboxen wurden entfernt. Ebenso einige Vorlagen. Icons wurden durch andere Icons ersetzt oder entfernt. Externe Links haben ein zusätzliches Icon erhalten.

Wichtiger Hinweis Unsere Inhalte wurden zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen. Eine manuelle Überprüfung war und ist daher nicht möglich. Somit garantiert unserLexikon.de nicht die Aktualität und Richtigkeit der übernommenen Inhalte. Falls die Informationen mittlerweile fehlerhaft sind oder Fehler vorliegen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.