unserLexikon

Katholikon



Das Katholikon (substantivierter Gebrauch im Neutrum von altgriechisch καθολικός katholikós, deutsch ‚das Ganze betreffend, allgemein‘)[1] ist die Hauptkirche eines orthodoxen Klosters.[2]

Kloster Hosios Lukas bei Delphi; die Kuppelkirche im Hintergrund ist das Katholikon

Auch der Gemeinderaum einer orthodoxen Kirche, der sich zwischen dem Narthex und dem Sanktuar befindet, wird als Katholikon bezeichnet.[3]


Einzelnachweise

  1. Wilhelm Pape, Max Sengebusch (Bearb.): Handwörterbuch der griechischen Sprache. 3. Auflage, 6. Abdruck. Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914 (zeno.org [abgerufen am 13. Juli 2020]). 
  2. Lambert Schneider, Christoph Höcker: Griechische Festland. Dumont, Köln 1996, ISBN 3-7701-2936-9, S. 429
  3. Πάπυρος Larousse. Το παπυράκι. Athen 2003, ISBN 960-8322-06-5, S. 757.




Quelle


Stand der Informationen: 16.12.2021 12:02:40 UTC

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz des Textes: CC-BY-SA-3.0. Urheber und Lizenzen der einzelnen Bilder und Medien sind entweder in der Bildunterschrift zu finden oder können durch Anklicken des Bildes angezeigt werden.

Veränderungen: Designelemente wurden umgeschrieben. Wikipedia spezifische Links (wie bspw "Redlink", "Bearbeiten-Links"), Karten, Niavgationsboxen wurden entfernt. Ebenso einige Vorlagen. Icons wurden durch andere Icons ersetzt oder entfernt. Externe Links haben ein zusätzliches Icon erhalten.

Wichtiger Hinweis Unsere Inhalte wurden zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen. Eine manuelle Überprüfung war und ist daher nicht möglich. Somit garantiert unserLexikon.de nicht die Aktualität und Richtigkeit der übernommenen Inhalte. Falls die Informationen mittlerweile fehlerhaft sind oder Fehler vorliegen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.