unserLexikon

Viking Sigyn



Die Viking Sigyn ist ein Kreuzfahrtschiff der Baureihe Viking Longships von Viking River Cruises. Das Anfang 2019 fertiggestellte Schiff wird für die Personenschifffahrt auf der Donau eingesetzt.

Viking Sigyn
Am 30. Mai 2019 nach Schiffsunfall auf der Donau in Budapest
Schiffsdaten
Flagge Schweiz Schweiz
Schiffstyp Kreuzfahrtschiff
Klasse Viking Longships
Heimathafen Basel
Eigner Viking River Cruises
Bauwerft Neptun Werft, Rostock
Baunummer 577
Bestellung 27. Mai 2014
Kiellegung 13. August 2018
Taufe 19. März 2019
Stapellauf 10. Januar 2019
Übernahme 4. März 2019
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
135,0 m (Lüa)
134,9 m (Lpp)
Breite 11,45 m
Tiefgang max. 3,0 m
Maschinenanlage
Transportkapazitäten
PaxKabinen 95
Kojen für Passagiere 190
Sonstiges
Klassifizierungen DNV GL
Registrier-
nummern
ENI 07002115

Inhaltsverzeichnis


Schiffsunfall 2019

Am 29. Mai 2019 kollidierte die Viking Sigyn gegen 21:05 Uhr in Budapest vor der Margaretenbrücke mit dem kleineren Schiff Hableány, das unmittelbar danach mit 35 Personen an Bord sank. Sieben Menschen konnten gerettet werden.[1][2]

Nach dem Unfall wurde die Viking Sigyn von den ungarischen Behörden sichergestellt und am Carl Lutz Rakpart in Budapest festgemacht. Nach zwei Tagen durfte das Schiff Viking Sigyn mit einem anderen Kapitän die Flusskreuzfahrt in Richtung Passau fortsetzen.[3]

Der aus der Ukraine stammende Kapitän der Viking Sigyn wurde wegen „krimineller Fahrlässigkeit“ zeitweise in Untersuchungshaft genommen.[4] Am 13. Juni wurde er gegen Kaution, unter Auflagen und mit einer elektronischen Fußfessel versehen, freigelassen.[5]


Siehe auch


Weblinks

Commons: Viking Sigyn  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Schiffsunglück in Budapest - Tote bei Touristenboot-Unfall auf der Donau. In: srf.ch. 30. Mai 2019, abgerufen am 30. Mai 2019.
  2. Mehrere Tote bei Schiffsunfall - Schweizer Schiff in Bootsunglück auf der Donau involviert. In: srf.ch. 30. Mai 2019, abgerufen am 30. Mai 2019.
  3. Máris továbbment a Hableányt elsüllyesztő szállodahajó – Itt van most (ungarisch) In: Blikk.hu. 31. Mai 2019. Abgerufen am 31. Mai 2019.
  4. BorsOnline: Már Esztergomnál jár a balesetező Viking Sigyn (ungarisch) In: www.xn--ads-vtel-9ya7f.hu. Abgerufen am 31. Mai 2019.
  5. Captain of Cruise Ship in Hungary Crash Released on Bail. In: nytimes.com. 13. Juni 2019, abgerufen am 26. Juni 2019 (englisch).




Quelle


Stand der Informationen: 20.12.2021 03:41:01 UTC

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz des Textes: CC-BY-SA-3.0. Urheber und Lizenzen der einzelnen Bilder und Medien sind entweder in der Bildunterschrift zu finden oder können durch Anklicken des Bildes angezeigt werden.

Veränderungen: Designelemente wurden umgeschrieben. Wikipedia spezifische Links (wie bspw "Redlink", "Bearbeiten-Links"), Karten, Niavgationsboxen wurden entfernt. Ebenso einige Vorlagen. Icons wurden durch andere Icons ersetzt oder entfernt. Externe Links haben ein zusätzliches Icon erhalten.

Wichtiger Hinweis Unsere Inhalte wurden zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen. Eine manuelle Überprüfung war und ist daher nicht möglich. Somit garantiert unserLexikon.de nicht die Aktualität und Richtigkeit der übernommenen Inhalte. Falls die Informationen mittlerweile fehlerhaft sind oder Fehler vorliegen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.