unserLexikon

Voißel



Voißel ist ein Ort am Nordrand der Eifel, der zur Stadt Mechernich im Kreis Euskirchen gehört. Er liegt am Rand des Nationalparks Eifel. Durch den Ort führt die der Kreisstraße 27 von Bleibuir zur Wallenthalerhöhe.

Voißel
Höhe: 410–430 m ü. NHN
Einwohner: 207 (30. Jun. 2020)[1]
Postleitzahl: 53894
Vorwahl: 02441

Bild gesucht 

Inhaltsverzeichnis


Geschichte

Der Dorfname Voißel hat im Wandel der Zeit viele unterschiedliche Schreibweisen durchlaufen:

  • 1493, Foissel
  • 1546, Fosselen
  • 1646, Vossel
  • 1791, Voihsel
  • und seit ca. dem Jahre 1955 wird der Name „Voißel“ geschrieben.

Die Herkunft des Namens ist bisher nicht eindeutig gesichert und es gibt derzeit zwei vage Vermutungen:

  • Fossa = Graben (in Anlehnung an den Graben, in dem das Dorf liegt)
  • Vos = Fuchs (Fuchsgehege, „hier haben sich sprichwörtlich die Füchse gute Nacht gesagt“)

Bauwerke

Antonius-Kapelle

Kurzchronik[2]
1845 Erstellung Bauplan durch Werkmeister Heiliger
1846 Beschlussfassung zum Neubau der Kapelle
1854 Grundsteinlegung
1855 Baubeginn
1873 Benedizierung am 13. Juni zu Ehren des Schutzpatrons Antonius von Padua
1879 Guss der Kirchenglocke durch D. Rodenmacher
1925 Die Kapelle erhält elektrisches Licht

Alte Dorfschule

Die alte Dorfschule an der Ritterstraße (K27) war eine einzügige Schule. Das Gebäude mit der markanten Aufschrift „Gott und dem König“ wird heute als Wohnhaus genutzt.[1]


Verkehr

Busverkehr

Die VRS-Buslinie 897 der Firma Karl Schäfer Omnibusreisen verbindet den Ort mit Mechernich und den Nachbarorten. Die Fahrten verkehren überwiegend als TaxiBusPlus im Bedarfsverkehr.

Linie Verlauf
897 TaxiBusPlus (außer im Schülerverkehr): (Roggendorf – Denrath – Wallenthal –) Voißel – Wielspütz – Bergbuir – Bleibuir – Bescheid – Lückerath – Schützendorf – (Denrath –) Strempt – Mechernich Bf – Mechernich Stiftsweg

Radwege

Durch den Ort führt der Radfernweg Eifel-Höhen-Route, die als Rundkurs um und durch den Nationalpark Eifel verläuft.


Weblinks


Einzelnachweise

  1. a b Voißel. In: mechernich.de. Stadt Mechernich, abgerufen am 6. Juni 2021.
  2. Die Kapelle zu Voißel. Dorfgemeinschaft Voißel, archiviert vom Original am 28. September 2007; abgerufen am 25. Januar 2016.




Quelle


Stand der Informationen: 16.12.2021 02:50:01 UTC

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz des Textes: CC-BY-SA-3.0. Urheber und Lizenzen der einzelnen Bilder und Medien sind entweder in der Bildunterschrift zu finden oder können durch Anklicken des Bildes angezeigt werden.

Veränderungen: Designelemente wurden umgeschrieben. Wikipedia spezifische Links (wie bspw "Redlink", "Bearbeiten-Links"), Karten, Niavgationsboxen wurden entfernt. Ebenso einige Vorlagen. Icons wurden durch andere Icons ersetzt oder entfernt. Externe Links haben ein zusätzliches Icon erhalten.

Wichtiger Hinweis Unsere Inhalte wurden zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen. Eine manuelle Überprüfung war und ist daher nicht möglich. Somit garantiert unserLexikon.de nicht die Aktualität und Richtigkeit der übernommenen Inhalte. Falls die Informationen mittlerweile fehlerhaft sind oder Fehler vorliegen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.